03.05.2018 in Ortsverein

Völliges Unverständnis über Rechtsruck

 
Wilhelm Anzer (rechts) kann auf 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD stolz sein

Ebnather SPD zieht politische Bilanz – Reinhard Labusch folgt auf Reinhardt Müller – Von Gegnern der Schulsanierung enttäuscht

„Offen, ehrlich und sozial gerecht. Auf diese Attribute können sich die Ebnather Bürger bei den hiesigen Sozialdemokraten verlassen.“, sagte Vorsitzender Manfred Kratzer in der SPD-Jahreshauptversammlung im „Dorfanger“ in Hermannsreuth.

Er begrüßte rund zwei Drittel der Ebnather Mitglieder und erinnerte an die Aktivitäten des Ortsvereins seit dem 1. Mai 2017. Hervorzuheben seien vor allem die Teilnahme am Pfingstmarkt mit dem traditionellen Pferdewurstverkauf, der sinnliche Gärtner-Montag beim Gärtnerbau Becher im Juli, der Besuch von MdB Uli Grötsch im August, die Unterweisung eines Schwammerlexperten in Ebnath im September sowie der Infoabend im November „Erste Hilfe im Haushalt und Straßenverkehr“ mit praktischen Übungen der Ersthelfer. Trotz des Todes von Reinhardt Müller und dem Austritt eines Mitglieds konnte durch die Aufnahme zweier Neuzugänge die Mitgliederzahl konstant gehalten werden.

16.09.2017 in Ortsverein

MdB Uli Grötsch war zu Gast in Ebnath

 
Uli Grötsch darf sich über Bio-Produkte aus der Öko-Modellregion freuen

Zwischen dem Ebnather Bürgermeister Manfred Kratzer und dem SPD-Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch stimmte die Chemie von Anfang an. Seit 2014 kennen sich die beiden und pflegen seit damals einen regen Gedankenaustausch mit regelmäßigen Zusammenkünften.

Seit mehr als drei Jahren geben sie sich Tipps und Anregungen wie man die Lebensqualität der Bürger in der Gemeinde Ebnath und auch im Stimmkreis des MdB verbessern kann. Zwei Köpfe denken einfach mehr als ein einziger.

Deshalb freute sich Bürgermeister Kratzer ganz besonders, dass sich der SPD-Abgeordnete zu einem spontanen Besuch in der Heimatgemeinde Kratzer`s angesagt hatte. Grötsch wolle sich einmal selbst mit eigenen Augen davon überzeugen, was sich in den vergangenen Jahren unter Leitung des SPD-Bürgermeisters im Ort getan hat.

20.09.2018 in Presse von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Martin Schulz zu Gast

 
Bld: Uli Grötsch

Bericht über den Besuch von Martin Schulz und Uli Grötsch in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
a) im Onetz https://www.onetz.de/deutschland-welt/flossenbuerg/gegen-banalitaet-boesen-id2497692.html
b) bei Oberpfalz TV https://www.otv.de/mediathek/video/martin-schulz-in-flossenbuerg/

Danke an Martin für das klare Statement: "Wenn einer braunes Zeug redet, muss man sagen, du bist ein Nazi."

06.09.2018 in Presse von SPD KV Tirschenreuth

Genossen läuten heiße Phase ein - SPD-Kreisverband lud zu Zoigl und Musik

 
Jutta Deiml und Brigitte Scharf zwischen der Falkenberger Zoiglmusik

Der SPD-Kreisverband hat den Auftakt in die heiße Phase des Wahlkampfes gut gewählt: die Halle des Schützenhauses am Bergwerk war gut gefüllt, als Vorsitzender Rainer Fischer den Abend eröffnete und darauf hinwies, dass Landtagskandidatin Jutta Deiml und Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf schon zahlreiche öffentliche Auftritte und Besuche von Veranstaltungen absolviert haben. Neben zahlreichen Vertretern benachbarter SPD-Ortsvereine begrüßte Fischer die Bürgermeister Manfred Kratzer (Ebnath) und Uli Roth (Krummennaab), sowie die Bezirksvorsitzender der AsF, Christine Trenner, und die anwesenden Kreistagsmitglieder der SPD-Fraktion. Nicht viele Worte wolle er machen, so Fischer, aber gerade in der aktuellen Zeit stehe es den Sozialdemokraten mit Blick auf die Parteigeschichte gut zu Gesicht, in Bezug auf die Vorgänge in Chemnitz Gesicht zu zeigen und klares Bekenntnis für unsere demokratische Grundordnung abzulegen. Hetze und Diffamierung haben bei uns keinen Platz. Diese Bemerkung wurde von starkem Applaus bekräftigt.

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Aus dem Terminkalender der stellv. Bundesvorsitzenden, Landesvorsitzenden und Spitzenkandidatin der BayernSPD Natascha Kohnen: …

Gestern hat die Koalition über die Zukunft des Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz gesprochen. Wäre Maaßen in diesem Amt geblieben, wäre die Koalition zu Ende …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Zur Diskussion um die Entlassung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen erklärt die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriela Heinrich, Mitglied im Innenausschuss …

Admin

Adminzugang

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis